tüte

… etwas Warmes braucht der Mensch

… es gibt Werbesprüche, die sind mir einfach in Leib und Seele über- gegangen. ‚Etwas Warmes braucht der Mensch‘ ist für mich so ein Klassiker, denn zum einen beinhaltet er wirklich mal eine Wahrheit und zum anderen wirbt er für eine meiner Lieblingsspeisen. Suppen kann ich immer essen. Im  Sommer und im Winter und auch ruhig dazwischen. Leider teilen meine Kinder meine Suppenleidenschaft nicht und dies schafft hier öfters Leiden. Wie oft kommentierte mein Sohn schon das Mittagessen mit den Worten: „Mutter, am wärmsten Tag der Woche gibt es bei uns Suppe. Hast du schon mal auf das Thermometer geguckt? Das isst kein Mensch bei diesen Temperaturen, nur wir!“ Mein Argument, dass in den wärmsten Regionen der Welt auch warme Suppe gereicht würde, geht häufig im allgemeinen Gemecker unter.

Allerdings bevorzuge ich die selbstgekochte Variante und nicht die Methode: Beutel aufreißen – undefinierbaren Inhalt in die Tasse geben – heißes Wasser darüber – umrühren – fertig!  Ich liebe es einfach, viele frische Zutaten klein zu schnippeln und daraus ein Süppchen zu kochen. Besonders gerne koche ich Tomatensuppen aus frischen, überreifen Tomaten. Auf dem hiesigen Wochenmarkt gibt es einen Händler, der sich auf historische Tomatensorten spezialisiert hat und allein die Auswahl und die Farbpracht überwältigt sich jedes Mal. ipad 2 108Okay, Strauch-, Roma- und Cherrytomaten kennt jeder. Aber wenn man einmal ‚Danko‘ (Ochsenherz), ‚Cherokee Purple‘, ‚Cerise Orange‘ oder ‚Giant Green‘ probiert hat , dann weiß man, wie eine Tomate wirklich schmecken muss und was für ein unglaubliches Aroma einige Sorten haben. Sorry – aber da kann keine Supermarkttomate mithalten.

CollageMein absoluter Favorit unter den Suppen ist eine Ofentomatensuppe, denn sie köchelt knapp eineinhalb Stunden im Backofen vor sich hin, macht dadurch überhaupt keine Arbeit und besteht eigentlich nur aus dem Saft der Tomaten. Wichtig ist, dass die Tomaten sehr reif sind, denn dann schmecken sie kräftiger und ergeben mehr Suppe. Gemüsehändler bieten – vor allem jetzt im Sommer – häufig Kochtomaten an (die sind in der Regel auch preiswerter).

auflaufform

Für die Suppe benötigst du 1,5 kg gemischte, sehr reife Tomaten, 3 Knob- lauchzehen, 1 Zwiebel, 4 Stiele Thymian, 3 Stiele Basilikum, 2 Stiele Rosmarin, 9 EL Olivenöl, 3 EL Honig oder Agavendicksaft, Salz, Pfeffer  und 1 EL Fenchelsamen.

Und so geht’s:

  1. Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit der Hautseite noch oben in eine große Auflaufform legen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln oder in Scheiben / Ringe schneiden. Die Kräuter auf das Gemüse legen, mit Öl und Honig beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft (Gas Stufe 3 – 4) knapp 1:30h garen.
  3. Die Fenchelsamen in einer Pfanne – ohne Fett – anrösten, abkühlen lassen und dann im Mörser grob zerstoßen.
  4. Nach Ende der Garzeit die Tomaten in einen Topf umfüllen, pürieren, die Fenchelsamen dazugeben, kräftig abschmecken und einmal aufkochen. Wem die Suppe zu dickflüssig ist, kann sie mit 250 ml Wasser strecken.
  5. Wer möchte reicht dazu Baguette oder kräftiges Bauernbrot.

suppe 1

Die Suppe schmeckt sicherlich auch ohne Fenchelsamen – aber ich finde, dass die leicht gerösteten Körner den richtigen Pfiff geben und allein dieser aromatische Duft, der die Küche erfüllt lohnt die Anschaffung. Meinen Mann erinnert dieser Duft immer an meine Fenchel-Kümmel- Anis-Stillteeorgien; vielleicht ist auch das der wahre Grund, warum ich Fenchel so mag.

fenchel 1

Vielleicht hast du jetzt ja Lust und Appetit auf die Suppe bekommen, dann nutze doch einfach das Wochenende, um gemütlich über einen Wochenmarkt zu schlendern und nach verschiedenen Tomatensorten Ausschau zu halten – du wirst bestimmt fündig.

mischen

Wie sieht es aus? Isst du auch gerne eine Tomatensuppe oder bevorzugst du andere Geschmacksrichtungen? Welches ist dein Favorit im Suppen-topf? Ich bin gespannt,

bis dahin … hab‘ es fein, Daniela

 

sieb 8

Holunder kann mehr, als nur Sirup sein!

… seit einiger Zeit erlebt Holunderblütensirup ja eine wahre Renaissance und ich denke, nicht zuletzt durch das ‚Kultgetränk‘ Hugo hat er wieder  Einzug in viele Küchen geschafft. Und wenn ich mich im Internet umsehe, dann entdecke ich auf diversen Blogs, bei Pinterest oder Instagram eine solche Vielfalt an Sirup-, Kuchen- und Dessertvorschlägen, dass es mir die Sprache verschlägt. So geschehen auch bei diesem Kuchen. Letzte Woche habe ich diesen sensationellen Holunderblüten-Cheesecake nach einem Rezept von kraut-kopf gebacken. Lasse dich nicht von der Zubereitung abschrecken, es lohnt sich wirklich! (Aber befolge den Tipp, denn bei mir ist er gerissen.)

ipad 2 248

Aber worin liegt der Hype? Denn Holunder ist eine uralte Kulturpflanze und fast alle Pflanzenteile finden schon seit je her als Hausmittel, bei vielen Krankheiten, Verwendung. So sind unter anderem die Blüten reich an Vitaminen und Mineralstoffen und helfen dem Körper beim Entgiften. Ist doch ein super gutes Argument beim nächsten Hugo – oder?

holunderblüte 2

Vielleicht liegt es an dem typischen Duft, den die vielen weißen Blüten an einem warmen Sonnentag verströmen und der hat schon so manchem den Kopf verdreht. Selbst der edle Graf Friedrich Wetter vom Strahl wurde von dem betörenden Geruch angelockt und entdeckte zu seiner großen Überraschung das liebreizende Käthchen von Heilbronn unter – eben – einem Hollerbusch liegen. Generationen von Schülern mussten sich schon mit der Frage beschäftigen, was ist dort passiert? Was ereignete sich wirklich im vierten Akt? Denn, das Käthchen hatte ihre Kleider ja zum Trocknen in den Strauch gehängt … und als er sie dort schlafend fand … da umfängt er ihren Leib mit seinen Armen. Genauer geht Heinrich von Kleist nicht auf das Geschehen ein, sondern überlässt das der Fantasie seiner Leser und dies bereits um 1808.

Den Duft beziehungsweise das Aroma der Holunderblüten mag ich auch besonders gerne und darum steht in unserem Kühlschrank immer eine Flasche Holunderblütensirup. Ich süße damit sehr gerne Desserts oder verleihe Salatsoßen damit das gewisse Etwas. Aber es muss nicht immer Sirup sein …

sieb 2

Dieses Jahr habe ich Holunderblütenzucker ausprobiert und bin davon so begeistert, dass ich darüber berichten muss. Der beste Zeitpunkt für die Ernte ist ein trockener, sonniger Tag um die Mittagszeit, denn dann entfaltet sich das Aroma am besten. Lege die Blütendolden locker in einen Korb und verarbeite sie umgehend.

Und so geht’s … für den Holunderblütenzucker benötigst du 10 – 15 große Holunderblütendolden und 250 g Zucker. Schüttel zuerst die Dolden vorsichtig hin und her, damit Insekten und andere Krabbeltiere herausfallen. Danach kommt eine kleine Fleißarbeit, denn die Blüten müssen alle abgezupft werden. Diese Methode beinhaltet zwei Vorteile, zum einen duftet die ganze Küche und zum anderen werden so auch noch die letzten Tierchen entfernt. Vermische die Blüten gut mit dem Zucker, decke das Gemisch mit einem Leinentuch ab und lasse es an einem warmen, trockenen Ort für 14 Tage stehen.

zucker 3

Damit der Zucker nicht verklumpt, sollte das Gemisch öfters durchgerührt werden. Bilden sich trotzdem Klümpchen dann einfach mit einem Kochlöffel zerstoßen. Die Hälfte des Zuckers habe ich ohnehin im Mixer zerkleinert (steigert das Aroma) und dann alles  in hübsche Gläser abgefüllt.

glas 2

Wenn es bei mir morgens mal ganz schnell gehen muss, ich aber trotzdem nicht auf wohlschmeckendes Wasser verzichten möchte, dann stecke ich einfach einige Holunderblüten zusammen mit Zitronenscheiben in meine Flasche et voilà – ein zartaromatisiertes DetoxWasser. Sehr erfrischend und lecker!

wasser col

Also, schnell einen Spaziergang machen, denn noch blüht der Holunder – jedenfalls bei uns – einige Dolden pflücken und dann nach Herzenslust Zucker oder Wasser aromatisieren! Vielleicht bereitest du ja auch ganz andere Leckereien mit den Blüten zu.

Schreib mir deine Erfahrungen …

Bis dahin … hab‘ es fein, Daniela

rhabarber erdbeer

Rhabarber – Liebe Teil II

… so, jetzt sind es offiziell nur noch 9 Tage, bis die Rhabarber – Saison schon wieder vorbei ist, denn nach Johanni (24. Juni) sollte Rhabarber nicht mehr geerntet werden, da ab diesem Zeitpunkt der Oxalsäuregehalt deutlich ansteigt. Darum gibt es heute auch noch schnell den 2. Teil meiner Rhabarber – Liebe. Hier kannst du nachlesen, was ich Anfang Juni mit den Stangen zubereitet habe. Die Zubereitungsart spielt für mich eigentlich kleine Rolle, denn ich mag diese Frucht sowohl gekocht als auch gebacken – nur der rohe Verzehr konnte mich bislang noch nicht wirklich überzeugen … vielleicht nächstes Jahr.

rhabarberstücke

Wenn du meine posts auf Instagram verfolgst, dann wirst du bestimmt schon bemerkt haben, dass es bei uns sonntags sehr häufig Kuchen gibt. Es gehört für mich einfach zu einem perfekten Sonntagnachmittag ein kleines Kaffeekränzchen zu zelebrieren, bestehend aus etwas Süßem und einer Tasse Milchkaffee. Und wofür eignet sich Rhabarber besser, als daraus einen saftigen Obstkuchen zu backen? Diesmal gab es keinen klassischen Kuchen, sondern ich habe ein Crumble-Rezept ausprobiert.
Unter diesen goldgelben, knusprigen Streuseln verstecken sich Erdbeeren und Rhabarberstücke. Die Kombination dieser beiden Früchte kennst du bestimmt als Brotaufstrich, aber zusammen im Kuchen sind sie mein neues dreamteam!

IMG_3723

Für diesen Rhabarber – Erdbeeren – Crumble benötigst du 350 g Rhabarber, 250 g Erdbeeren, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 EL (braunen) Zucker, 120 g kalte Butter, 110 g Mehl, 70 g (braunen) Zucker und 2 EL kernige Haferflocken.

  1. Den Rhabarber schälen, in 1 cm lange Stücke schneiden und mit 3 EL Zucker vermengen. Diese Mischung für eine halbe Stunde zur Seite stellen, damit sich ein bisschen Saft bildet kann.
  2. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, den Stielansatz entfernen und vierteln.
  3. Die beiden Obstsorten in einer Pieform vorsichtig mischen.
  4. Für die Streusel den Zucker, das Mehl und die Haferflocken vermengen. Die kühlschrankkalte Butter in kleine Flocken schneiden, zu den trockenen Zutaten geben und alles schnell mit den Fingern verkneten. Es sollten unterschiedlich große ‚Crumbles‘ entstehen.
  5. Die Streusel gleichmäßig über die Früchte verteilen und bei 200°C (Ober-/Unterhitze) gut 30 Minuten goldbraun und knusprig backen.

rhabarberstangen 1

Da ich in der Küche unheimlich gerne herumexperimentiere, gibt es immer wieder andere Kreationen und daher ständig (O-Ton meiner Tochter) auch mal etwas Neues im Marmeladenglas. Wie du schon auf den Etiketten siehst, habe ich Rhabarber mit Banane gemischt.


Leider sind meine Familienmitglieder manchmal etwas skeptisch und das zeigt sich daran, dass sie recht zögerlich und eher kleine Mengen auf ihr Brot streichen. Daher habe ich auch nur von einem halben Paket Gelier- zucker diesen Fruchtaufstrich gekocht.

Ausschlaggebend für die Rhabarbermenge war das Gewicht der Banane und daher kann ich hier keine eindeutigen Mengenangaben machen, denn wichtig ist, dass du auf 500 g Obst kommst. Bei mir wog die Banane 163 g und dann habe ich noch gut 340 g Rhabarber dazu gegeben. Die vorbereiteten Rhabarberstücke bedeckte ich mit 250 g Gelierzucker (2:1) und ließ diese Mischung eine Stunde ziehen, damit sich ordentlich Fruchtsaft bildete. Bevor ich die Banane zum Rhabarber gab, pürierte ich sie. Danach habe ich das Fruchtmus nach Packungsanweisung zubereitet: 3 Minuten – unter Rühren – kochen, in saubere Gläser gefüllt und mit einem passenden Etikett versehen.

… und wie isst du am liebsten Rhabarber? Ich bin auf deinen Kommentar gespannt.

Bis dahin … hab‘ es fein, Daniela

 

Ipad 1 670

Ohne Blumen – ohne mich!

… ohne Blumen fehlt dir was! Kennst du diesen Slogan auch noch? Ich glaube er stammt von Fleurop – gibt’s es das überhaupt noch? Egal, denn diesen Blumen-Gruß-Verschick-Dienst habe ich noch nie in Anspruch genommen und werde es wohl auch nicht. Aber, der Werbespruch ist klasse und trifft auf mich und meine liebste Deko hundertprozentig zu, denn bei uns gibt es sie zu jeder Jahreszeit und eigentlich auch in allen Räumen.

rosenblüte

So stehen immer welche auf dem Küchentisch oder auf dem Sideboard, als Willkommensgruß auf der Kommode im Eingangsbereich und natürlich im Wohnzimmer; nur auf meinem Schreibtisch fehlen Blumen, aber der ist einfach zu voll.

Dabei spielt es für mich überhaupt keine Rolle, ob es ein aufwendig gebundenes Blumenbukett oder ein Feldblumenstrauß ist, blühende Zweige oder die 3 Gänseblümchen – die von Kinderhand – so kurz abgepflückt sind, dass sie nur noch liebevoll in Eierbecher gelegt werden können.

gänseblümchen 2

Mittwochs und freitags ist bei uns im Stadtteil Wochenmarkt, über den ich schrecklich gerne schlendere, denn dort treffe ich immer nette Leute, lasse mich vom Warenangebot inspirieren oder klöne mit den Händlern. Dabei wandern dann nicht nur frische Früchte und andere Leckereien in meinen Korb, sondern auch immer Blumen. Am liebsten kaufe ich ein Bund hiervon und eins davon, lasse sie mir gleich Vorort binden oder arrangiere sie zu Hause in Vasen, Flaschen oder Gläser.

ipad 2 256

Aber noch lieber gehe ich – bewaffnet – mit einer Rosenschere durch meinen Garten und schneide hier und schnipple dort ein bisschen, lege die Blumen und Blüten vorsichtig in einen Korb und fühle mich wie in einem Rosamunde Pilcher Film Gartencenter.

lupinie

Und du … welche Blumenarten favorisierst du? Eher langstielige Baccararosen, eine handvoll Vergissmeinnicht oder doch lieber eine Topfblume (von denen hat man in der Regel ja mehr)? Wie auch immer, jede ist auf ihre Art schön und hat ihren besonderen Reiz.

Möchtest du wissen, was man mit Blumen sonst noch alles machen kann, als sie nur in eine Vase zu stellen, dann schaue in den nächsten Tagen mal wieder vorbei. Aber soviel verrate ich schon einmal vorab, es wird kein Rezept für Holunderblütensirup vorgestellt!

Bis dahin … hab‘ es fein, Daniela

 

 

korb2

Rhabarber – Liebe; Teil I

… so, bevor die Rhabarber Saison schon wieder vorbei ist, habe ich heute noch einmal einen ganzen Schwung gekauft, um noch ein paar Rezepte auszuprobieren, denn ich liebe diesen saurig-fruchtigen Geschmack. Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob der Rhabarber in einer Pie verbacken wird, als Kompott über einen Jogurt fließt, zusammen mit Erdbeeren in Marmeladengläser wandert oder sich wie hier, in einem Trifle versteckt.

rhabarber trifle

Gerne nehmen die Mädchen eine solche Leckerei mit in die Schule, vor allem, wenn sie einen langen Tag haben Ganz fix ist ein Trifle angerührt. Einfach ein paar Kekse zerbröseln, eine Jogurt- oder Quarkcreme anrühren und mit dem Rhabarberkompott schichten – fertig.

Rhabarber – Trifle [für 4 Portionen]

  • 200g Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden und mit 2 Päckchen Vanillezucker und 150ml Wasser ca. 10min köcheln lassen (bis die Stückezerfallen sind). Danach abkühlen.
  • 350g griechischen Jogurt (10% Fett) mit 50ml Milch und 3 – 4 EL Agavendicksaft glattrühren. Ihr könnt auch 70g Zucker nehmen.
  • 7 Amarettini (pP)  direkt im Glas mit einem Kochlöffel zerbröseln oder ca. 30 Kekse in  einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerdrücken.
  • Nun abwechselnd Kekse, Rhabarberkompott und Jogurtmasse schichten – wer mag wiederholt die Lagen. Zum Abschluss ein paar Keksbrösel über den Jogurt streuen.
  • Eventuell noch kalt stellen (muss aber nicht). Hauptsache, der Trifle zieht noch ein bisschen.

brettchen

… , dass Rhabarber biologisch gesehen zum Gemüse gehört, das wissen bestimmt die meisten von euch, aber das die Blätter sogar giftig sind, das war mir neu. Bei Verzehr können die Blätter zu Erbrechen und Kreislauf-problemen führen und deshalb werden auch nur die Stangen im Handel angeboten.

Und wie esst ihr am liebsten Rhabarber? Was ich mit den restlichen Stangen gezaubert habe, verrate ich euch in den nächsten Tagen.

Bis bald … Daniela

Habt ihr eine Lieblingsfarbe - oder doch lieber regenbogenbunt?

An die Stifte, fertig, los!

… findet ihr handlettering auch so toll? Stundenlang könnte ich mir bei pinterest oder auf instagram diese fantastischen Schriften anschauen und dann fängt dieses Kribbeln in den Fingern wieder an. Ob das wohl schon pathologisch ist und ich vielleicht mal ärztlichen Rat einholen sollte?

enjoy

… mein tägliches Mantra!

Aber nicht nur die Schriften üben auf mich einen besonderen Reiz aus, sondern auch diese farbenfrohen Stifte und andere Zeichengeräte und jedes Mal, wenn ich an einem Schreibwarengeschäft vorbei komme, zieht es mich magisch herein. Dort stöbere ich dann genussvoll in allen Fächern und probiere die neusten Farben oder Minenstärken aus. Natürlich lege ich danach alles wieder zurück kaufe ich dann wieder alles mögliche.

… ich brauche nichts, ich brauche nichts – ohh … mhh… diese Farben;

ich kauf‘ mir was …

Schon an der Klasse freue mich auf den ersten Einsatz am Schreibtisch. Zu Hause stelle ich dann häufig fest, dass ich genau dieses oder so ein ähnliches Schreibwerkzeug schon besitze – aber, was soll’s – man kann ja auch zwei Stifte gebrauchen, nur für den Fall, dass der eine mal stumpf ist und ich meinen einzigen Anspitzer nicht finde.

 blaue stifte 1… die Farbe blau! Nicht nur bei Cineasten beliebt!

Aber der Grund, warum ich überhaupt davon scheibe ist der, dass die liebe Andrea von ‚miss_konfetti‘ eine ‚Insta-Challange‘ für den ganzen Juni geplant hat. Jeden Tag ein neues Motto #30dayslettering (Instagram). Ich bin schon sehr gespannt auf all‘ die tollen posts – und mache dabei natürlich auch mit. So habe ich doch wenigstens mal ein vernünftiges Argument, um neue Stifte zu kaufen, denn meine alten Buntstifte sind oben völlig abgeknabbert – damit kann man doch wohl nicht mehr malen – die Kalligrafie-Stifte eingetrocknet und meine Tuschefedern samt Tintenfass irgendwie verschwunden.

feder1

 … das sind doch keine vernünftigen Stifte mehr – oder?

Also, seit mal wieder kreativ und macht mit – ganz gleich, ob mit Tinte, Bleistift, Buntstiften, Kreiden oder Aquarellfarben. Alles sieht super aus und hat seinen ganz speziellen Charme.

farbkästen

… eine kleine Auswahl meiner Malutensilien!

Es ist gar nicht so schwer, wie es manchmal aussieht und Lisa verrät auf ihrem blog ‚mein feenstaub‘ ein paar Tricks und Kniffe. Schaut dort mal vorbei, es lohnt sich wirklich … und mit diesen Hilfen sieht die Welt Schrift gleich rosarot aus.

pink 1… I think pink – today!

Und … konnte ich euch begeistern? Meine Beiträge zu der ‚Insta – Challange‘ findet ihr unter #liebefelderin. Schaut doch einfach mal vorbei – würde mich freuen.

Bis bald … Daniela